Unser Wissen – exklusiv für Mitglieder! Home Wissen International

INTERNATIONAL, 22.11.2019


International

Grenzüberschreitende Transporte sind besonders anspruchsvoll. Der Grund sind die ganz unterschiedlichen Regelungen in den Nachbarstaaten der Schweiz und besonders in Ländern, die nicht zur EU gehören. Eine sorgfältige Vorbereitung sowohl im Güter- wie auch im Personentransport ist unverzichtbar. Die ASTAG stellt die wichtigsten Informationen in laufend aktualisierter Form zur Verfügung. Der Schwerpunkt liegt auf Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich.

Themenübersicht "International"

Laufendes Update

Coronavirus

Neues Coronavirus: Die nationalen und internationalen Gesundheitsbehörden verfolgen die Entwicklung der Lage, informieren die Bevölkerung und empfehlen bei Bedarf Vorsichtsmassnahmen.

Registrierung

Abfalltransporte

Auf internationaler Ebene ist der grenzüberschreitende Verkehr mit Abfällen strikte geregelt. Wer Abfälle transportiert oder entsorgt, benötigt oft Bewilligungen oder muss sich in ein Register eintragen lassen.



GB - Austritt aus der EU - Konsequenzen

Brexit

Brexit ist die Kurzform für "British Exit". So wird der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union bezeichnet. Die Beziehung zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich werden sich nach dem Brexit verändern. 

Unterschiedliche Regelungen

Fahrverbote

In der Schweiz und in Europa gibt es gewisse Tage und Zeiten, während denen temporäre Fahrverbote für den Schwerverkehr gelten. Insbesondere an Feiertagen und teilweise in der Nacht dürfen Lastwagen weder im Transit noch im Binnentransport verkehren.

Unterschiedliche Ansätze und Systeme

Maut

In zahlreichen europäischen Staaten müssen schwere Nutzfahrzeuge für die Benutzung von Autobahnen, Strassen und Tunnels eine Mautgebühr bezahlen.

Entsendung von Arbeitnehmern

Mindestlohn

Vor dem Hintergrund der Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping haben etliche europäische Staaten beschlossen, dass die Entsendung von Arbeitnehmern im internationalen Güter- und Personenverkehr mit erheblichen bürokratischen Auflagen belegt wird. 

Einfahrt nur mit Plakette oder Vignette

Umweltzonen

Viele Städte und Gemeinden in verschiedenen Ländern in ganz Europa haben über 300 Umweltzonen eingerichtet oder bereiten diese vor, um die geltenden Grenzwerte für die Luftqualität einzuhalten. 

Spezifische Anwendungen

Arbeits-/Ruhezeitregelungen in der EU

Wie verhält es sich mit der wöchentlichen Ruhezeit in der Kabine? Was versteht man unter der 12-Tage-Regelung? Im grenzüberschreitenden Verkehr gibt es spezifische Anwendungen. 

Hilfreiche Merkblätter

Mehrwert- / Umsatzsteuerregelungen

In vielen Ländern wird eine Umsatzsteuer oder auch Mehrwertsteuer erhoben. Die Steuersätze und Regelungen variieren dabei von Land zu Land. Die ASTAG stellt Hilfeleistung bei administrativen Hürden.

Optimal vorbereitet für die Carfahrt

Chauffeurdossier

Das Chauffeurdossier der ASTAG bietet wertvolle länderspezifische Informationen, Tipps und Hinweise für Busunternehmer und -fahrer für eine gute Vorbereitung der Fahrt, sicheres Fahren und das richtige Verhalten während der Reise. 

Gut vorbereitet auf die Reise

BDO - Länderdatenbank

Der deutsche Omnibusverband BDO stellt den Mitgliedern von Car Tourisme Suisse in einer Länderdatenbank umfassende Informationen zur Verfügung.



Mitführpflicht und Vorschriften

Fahrzeugausrüstung

Die Fahrzeugvorschriften unterscheiden sich von Land zu Land. Welches Land verlangt welche Winterausrüstung, wo müssen gelbe Warntafeln angebracht werden, welche Beschaffenheit muss ein Feuerlöschgerät haben?