Car-Terminal Bern-Neufeld


 

Dokumente zum Download:

Orientierungsplan
Car-Terminal Bern- Neufeld


Nutzungsreglement Car-Terminal Bern-Neufeld:
Deutsch      Französisch Italienisch    Englisch

Gebührenreglement:
Deutsch      Französisch
Englisch

Tarife für Benützung Stromanschluss:
Deutsch      Französisch

Bestellformular Jahresparkkarten:
Deutsch      Französisch
Englisch

Bandenwerbung: Herstellung und Montage
Deutsch      Französisch

Website P+R Parkhaus Neufeld (PW-Parkplätze)


Car-Terminal Neufeld Studerstrasse
CH-3012 Bern 

Geschäftsstelle:
Gesellschaft
Car-Terminal Neufeld
Wölflistrasse 5
CH-3006 Bern

Tel. +41 (0)31 370 85 85
Fax +41 (0)31 370 85 89
info@carterminal-bern.ch

Öffnungszeiten Terminal-Beizli: Anfang Mai bis Mitte Oktober,
jeweils Montag und Freitag,
18.00 bis 22.00 Uhr


Wir heissen Sie herzlich willkommen im Car-Terminal Bern-Neufeld. Das Car-Terminal steht als Ausgangs- und Zielort für nationale und internationale Carreisen (Gelegenheits- und Linienverkehr) zur Verfügung. Trägerschaft ist die Gesellschaft prov. Car-Terminal Bern, die Geschäftsstelle wird von der ASTAG geführt.Tickets für die Ein- und Ausfahrt können vor Ort an der elektronischen Schranke bezogen und an der Kasse bar bezahlt werden.

Bei regelmässiger Nutzung des Car-Terminals oder im Falle der Planung einer grösseren Reise bzw. eines Events mit mehr als 5 Fahrzeugen nehmen Sie bitte frühzeitig (mindestens 10 Tage vorher!) Kontakt mit der Geschäftsstelle auf.

Jeweils Montags und Freitags besteht für Reisende die Möglichkeit, sich im Terminal-Beizli zu verpflegen.


Gesellschaft Car-Terminal Neufeld

Die Gesellschaft Car-Terminal Neufeld ist die Trägerorganisation des Terminals. Trägerverbände sind die ASTAG Schweiz (mit ihrer Fachgruppe Car Tourisme Suisse), die ASTAG Sektion Bern und der Carverband Bern-Solothurn. Zweck der Gesellschaft ist der (kostendeckende) Betrieb und Unterhalt des bestehenden Car-Terminals auf dem Gelände Autobahnausfahrt Bern-Neufeld auf provisorischer Basis. Die Gesellschaft setzt sich in regelmässigem Austausch mit den Behörden dafür ein, dass das provisorische Car-Terminal mittelfristig durch die Stadt Bern bzw. allfällige Investoren mit einem definitiven, modernen Terminal ersetzt wird.