Unser Wissen – exklusiv für Mitglieder! Home Wissen Recht

TAGS: Arbeitnehmer, Sozialversicherung

ARBEITSRECHT, 16.01.2017 | AUTOR: Fabian Schmid

Sozialversicherungspflicht für Aushilfschauffeure

In ihrer Haupttätigkeit selbständig erwerbende Personen verdienen sich als Aus-hilfschauffeure oftmals ein „Zubrot“. Das kann etwa ein Fahrlehrer sein, der neben-bei für eine Transportfirma Kipper fährt. Was gilt für solche Chauffeure in Bezug auf die Sozialversicherungsabgaben?

Dieser Artikel ist exklusiv für ASTAG-Mitglieder zugänglich!

Sie sind bereits Mitglied?
Bitte geben Sie Ihre Mitgliedernummer und Ihr Passwort ein.

Jetzt einloggen

Möchten Sie von einer Mitgliedschaft profitieren?

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
031 370 85 85 ¦ Mail

Mitglied werden

Passend zum Thema