Unser Wissen – exklusiv für Mitglieder! Home Wissen Recht

TAGS: Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Vertragsrecht

ARBEITSRECHT, 17.03.2017 | AUTOR: Fabian Schmid

Besteht ein Anspruch auf Ausgleich von freien Tagen bei Krankheit/Unfall?

Ein Chauffeur bricht sich den Arm und kann deshalb unfallbedingt seiner Arbeit vier Wochen lang nicht nachgehen. Während dieser Zeit verstirbt sein Bruder und findet die Abdankung statt. Im Betriebsreglement der Transportfirma, das Bestandteil des Arbeitsvertrags ist, steht, dass festangestellte Arbeitnehmer bei Todesfall der Geschwister Anspruch auf einen Tag bezahlten Urlaub haben. Die Firma will dem Chauffeur aber keinen freien Tag gewähren mit der Begründung, dass ihm, dem Arbeitnehmer, der Anspruch im Sinne einer Gutschrift aufgrund der unfallbedingten Absenz nicht zustehe. Zu Recht?

Dieser Artikel ist exklusiv für ASTAG-Mitglieder zugänglich!

Sie sind bereits Mitglied?
Bitte geben Sie Ihre Mitgliedernummer und Ihr Passwort ein.

Jetzt einloggen

Möchten Sie von einer Mitgliedschaft profitieren?

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
031 370 85 85 ¦ Mail

Mitglied werden

Passend zum Thema