Unser Wissen – exklusiv für Mitglieder! Home Wissen Recht

TAGS: Haftung, Haftungsbestimmungen, Parkplatz, Reifen, Vertragsrecht

RECHT, 13.06.2019 | AUTOR: Fabian Schmid

Belagsschäden beim Warenumschlag

Im Auftrag eines Holzschnitzel-Herstellers beliefert ein Transportunternehmen diverse Empfänger. Bei einem dieser Empfänger steht der Lastwagen während des Abladevorgangs auf einem privaten Garagenvorplatz, was zwischen Holzschnitzel-Hersteller, Transporteur und Empfänger mündlich abgesprochen worden ist. Mit der Zeit zeigen sich auf dem Vorplatz zunehmend Reifenspuren, die allerdings nicht eindeutig dem Lastwagen zugeordnet werden können. Zudem weist der Belag Unebenheiten auf und aufgerissene Stellen, möglicherweise hervorgerufen durch die hochsommerliche Hitze in Kombination mit dem Fahrzeuggewicht. Wer haftet für die Belagsschäden?

Dieser Artikel ist exklusiv für ASTAG-Mitglieder zugänglich!

Sie sind bereits Mitglied?
Bitte geben Sie Ihre Mitgliedernummer und Ihr Passwort ein.

Jetzt einloggen

Möchten Sie von einer Mitgliedschaft profitieren?

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
031 370 85 85 ¦ Mail

Mitglied werden

Passend zum Thema