Unser Wissen – exklusiv für Mitglieder! Home Wissen Recht

TAGS: Politik, Radio/TV

RECHT, 08.02.2019 | AUTOR: Fabian Schmid

Radio/TV-Abgabe für Unternehmen seit 1. Januar 2019

Firmen erhalten seit Januar 2019 von der Eidgenössischen Steuerverwaltung eine Rechnung für die Radio/TV-Abgabe zugeschickt. Zahlreiche Transportunternehmen fragen sich: Was hat sich geändert?

Seit dem 1. Januar 2019 wird bei den Unternehmen eine neue, geräteunabhängige Abgabe für Radio und Fernsehen erhoben. Sie ersetzt die frühere, empfangsgeräteabhängige Abgabe. Unternehmen mit einem weltweiten Umsatz von mehr als CHF 500‘000 unterliegen der Abgabe automatisch. Sie erhalten jährlich von der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) eine Rechnung zugeschickt.

Weitere Infos unter ESTV, vor allem detaillierte Fragen/Antworten.

Was meist Personentransportunternehmen zusätzlich betrifft, siehe unter "Urheberrecht/SUISA".

Geltende TARIFE gemäss folgender Tabelle:

Umsatz (CHF) Tarif/Jahr (CHF)
Bis 499'999 0
500'000 - 999'999 365
1'000'000 - 4'999'999 910
5'000'000 - 19'999'999 2'280
20'000'000 - 99'999'999 5'750
100'000'000 - 999'999'999 14'240
Ab 1'000'000'000 35'590

Neue Radio/TV-Abgabe


Weitere Informationen

Fabian Schmid

Mitglied des Kaders
Telefon +41 31 370 85 70 | Mail


Passend zum Thema