Unser Wissen – exklusiv für Mitglieder! Home Wissen Recht

TAGS: Sicherheitsvorschriften, Strafen und Bussen, Verkehrsregeln

RECHT, 01.05.2018 | AUTOR: Fabian Schmid

Barfuss oder in Socken Lastwagen fahren

Einem interessierten Leser ist in der Verbandszeitschrift Strassentransport ein Foto aufgefallen, auf dem ein Chauffeur ohne Schuhe und nur in Socken Lastwagen fährt. Der Leser schreibt der ASTAG, dass es nach seinem Kenntnisstand nicht erlaubt sei, nur in Socken oder gar barfuss ein Fahrzeug zu lenken, ob Auto oder Lastwagen. Zwar stehe dies nirgends ausdrücklich geschrieben, jedoch müsse ein Lenker gemäss Strassenverkehrsgesetz (SVG) sein Fahrzeug ständig so beherrschen, dass er seinen Vorsichtspflichten nachkommen könne. Wer deshalb in Socken oder barfuss fahre, laufe Gefahr, insbesondere vom Bremspedal abzurutschen. Daher würde der Fahrer bei einem Unfall gebüsst, sofern die Polizei bei der Untersuchung zum Schluss komme, dass der Unfall mit geeignetem Schuhwerk vermeidbar gewesen wäre (und dies komme sie immer, meint der Leser). Vor allem aber müsse mit Kürzungen bei der Unfallversicherung und der Kaskoversicherung gerechnet werden. Stimmt das?

Dieser Artikel ist exklusiv für ASTAG-Mitglieder zugänglich!

Sie sind bereits Mitglied?
Bitte geben Sie Ihre Mitgliedernummer und Ihr Passwort ein.

Jetzt einloggen

Möchten Sie von einer Mitgliedschaft profitieren?

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
031 370 85 85 ¦ Mail

Mitglied werden

Passend zum Thema