Unser Wissen – exklusiv für Mitglieder! Home Wissen International

TAGS: Covid-19-Kredite, Pandemie

CORONAVIRUS, 07.09.2022 | AUTOR: André Kirchhofer

COVID-19-Kredite: Vorgehen bei Rückzahlungs-Schwierigkeiten

Die fällige Rückzahlung von COVID-19-Krediten, die während der Coronakrise beansprucht wurden, führt in der Reisebusbranche zu Unsicherheit und Ängsten. Seitens Mitgliedern wird teilweise befürchtet, durch den Abfluss von flüssigen Mitteln (Aktiva) in eine Überschuldungssituation (Passiva) nach OR Art. 725 und damit in ein Insolvenzverfahren zu geraten. Die ASTAG hat daher das Gespräch gesucht mit anderen Verbänden, mit der Politik sowie mit der Eidgenössischen Finanzverwaltung EFV. Die Erkenntnisse sind wie folgt:

Dieser Artikel ist exklusiv für ASTAG-Mitglieder zugänglich!

Sie sind bereits Mitglied?
Bitte geben Sie Ihre Mitgliedernummer und Ihr Passwort ein.

Jetzt einloggen

Möchten Sie von einer Mitgliedschaft profitieren?

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
031 370 85 85 ¦ Mail

Mitglied werden

Passend zum Thema