Engagiert. Sicher. Ans Ziel. Home

NEWS, 14.05.2018

Verzweigung Brüttisellen: Einfahrtsrampe A53/A1 für breite Fahrzeuge gesperrt

Im Bereich der Verzweigung Brüttisellen wird von Mitte Mai bis Anfang Oktober 2018 die Einfahrtsrampe von der Kantonsstrasse A53 in Fahrtrichtung A1 Bern/Zürich instandgesetzt. Während den Bauarbeiten ist die Rampe für breite Fahrzeuge gesperrt. Eine Umleitung wird signalisiert.

Situationsplan Umfahrungsrouten

Das Bundesamt für Strassen ASTRA nimmt zwischen der Verzweigung Zürich-Nord und dem Anschluss Effretikon bis voraussichtlich Mitte 2021 umfangreiche Instandsetzungsarbeiten vor und setzt Massnahmen zur Verkehrsoptimierung um.

In diesem Rahmen werden auch an der Einfahrtsrampe von der A53 in Fahrtrichtung A1 Bern/Zürich diverse Erhaltungsmassnahmen ausgeführt. Diese Arbeiten dauern von Mitte Mai bis Anfang Oktober 2018 und erfordern eine Breitenbeschränkung von 2 Metern, sodass die Rampe für breite Fahrzeuge gesperrt wird. Für die betroffenen Verkehrsteilnehmenden (insbesondere Busse, Lastwagen etc.) wird in dieser Zeit eine Umleitung signalisiert.

Die Einfahrtsrampe wird soweit instandgesetzt, dass während der nächsten 15 Jahre keine grösseren Unterhaltsmassnahmen mehr nötig sind. Unter anderem werden dabei Belag und Abdichtung sowie Fahrbahnübergänge, Entwässerung und Fahrzeugrückhaltesystem ersetzt, ausserdem werden die Brückenlager instandgesetzt und verstärkt.

Das ASTRA ist bemüht, die Beeinträchtigungen für den Verkehr wie auch die Immissionen so gering wie möglich zu halten und bittet insbesondere die von der Rampensperrung betroffenen Verkehrsteilnehmenden
um Verständnis.

Kontakt/Rückfragen: Bundesamt für Strassen ASTRA, Infrastrukturfiliale Winterthur, Telefon 058 480 47 77, winterthur@astra.admin.ch